menu button

VILS_BB

 

Vilsbiburg, Neugestaltung ABV Gelände (w)

Ausloberin

Stadt Vilsbiburg

 

2015    Wettbewerb 2. Preis

 

Mit drei unterschiedlichen Freiraumtypen wird die differenzierte urbane Exponierung aufgegriffen und das neue Quartier mit der Umgebung arrondierend verflochten:

 

Hof –  zur Innenstadt hin orientierter, in Materialität  und Proportion dem Stadtplatz  untergeordneter Platz, ein geschütztes Refugium, großzügiger Vorbereich und flexibel bespielbarer Raum für Gastronomie und Veranstaltungen

 

Stadtpromenade – entlang der historischen Altstadt verlaufender Ringweg, der Innenstadt, Vils und Parkplätze miteinander verknüpft und durch  lockere Baumgruppen in die südliche Landschaft eingebunden.

 

Vils  –   der Landschaftsraum der Vils, der  durch den neuen Steg und ergänzende Fuß- und Radwege enger mit der Altstadt verbunden wird.  Mit einer leicht abgewinkelten Führung wird der Steg in Höhe und Blickbeziehung dezent in den Landschaftsraum integriert.

 

 

 

 

– Auf Competitionline