menu button

Lageplan

Oberstdorf | Neubau Therme

1. Preis
 
Das im Team mit l√∂hle neubauer Architekten entwicklete Konzept f√ľr den Neubau der Therme in Oberstdorf wurde von der Jury mit einem der beiden ersten Preis gew√ľrdigt. Vorgeschlagen wurde ein skulpturaler U-f√∂rmiger Bau, der sich gro√üz√ľgig zum zugeordneten Garten und der imposanten Bergkulisse hin √∂ffnet.
 

 


 
08/2019

M√ľnchen-Freiham | Neubau Hightech Innovation Center W√ľrth

1. Preis
 
Zu unserer gro√üen Freude wurde das im Team mit Dietrich Untertrifaller Architekten entwickelte Konzept f√ľr den Neubau des HIC W√ľrth mit dem ersten Preis ausgezeichnet.
 
W√ľrth Elektronik eiSos ist einer der f√ľhrenden Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Bauteilen in Europa. Der Neubau des Hightech Innovation Centers soll die innovativen Leistungen des Unternehmens reflektieren, sich aber auch harmonisch in die Umgebung einf√ľgen. Die unterschiedlichen Funktionen wie Forschung, Konferenz, Verwaltung und Restaurant werden in einem repr√§sentativen, identit√§tsstiftenden Geb√§ude vereint.

 
07/2019

Furth | Neubau Kindergarten mit Krippe und Hort

1. Preis
 
Im Team von ama Architekten Burghausen erzielten wir im Wettbewerb zum Neubau eines Kindergartens mit Kindergrippe und Hort den ersten Preis.
 
„Der Entwurf greift die vorgefundene st√§dtebauliche Struktur sehr gut auf und schafft durch die in Ost/West-Richtung verlaufenden Bauk√∂rper ein harmonisches, sich aus dem Dorfzentrum fortsetzendes Gef√ľge. Die vom Rathaus kommenden Raumachsen werden vorteilhaft baulich freigehalten. [‚Ķ] Durch den Geb√§udeversatz wird der entstehende Freiraum exzellent strukturiert. Die Anbindung an das bestehende Hortgeb√§ude gelingt den Verfassern auf hervorragende Weise. Durch den Versatz f√ľgt sich das Geb√§ude optimal in die Topographie ein. [‚Ķ] Insgesamt stellt der Entwurf einen hervorragenden Beitrag zum Wettbewerb dar und liefert ein wertvolles Geb√§ude f√ľr den l√§ndlichen Raum.“
Auszug aus dem Juryprotokoll

 
07/2019

B√ľroexkursion | Weimar

2 Tage Kultur pur
 
Anl√§sslich des 100-j√§hrigen BAUHAUS Jubil√§ums haben wir unsere B√ľroexkursion in diesem Jahr nach Weimar gelegt.
 
Neben dem im April neu er√∂ffneten BAUHAUS-Museum mit seinem einzigartigen Fundus an weltber√ľhmten Werkstattarbeiten lagen das „Haus Hohe Pappeln“, das „Haus am Horn“, die „Anna-Amalia Bibliothek“ und der Campus der Bauhaus-Universit√§t auf unserer Route.

 
06/2019

Lageplan

Althengstett | Neubau KITA mit Familienzentrum

2. Preis
 
Im Team mit löhle neubauer architekten BDA pmbb erzielten wir einen der beiden 2. Preise.
 
‚ÄěMit der besonderen Gesamtform des Bauk√∂rpers unternehmen die Verfasser auf sehr charmante Weise den gelungenen Versuch, sehr viele Belange zur Deckung zur bringen und zu einem Ganzen zu integrieren.
 
03/2019

[…Mehr]

Br√ľcke wird eingehoben

Altena | Lennepark

Br√ľcke eingehoben
 
Ein n√§chster Schritt hin zur Realisierung des Lenneparks in Altena. In einem technisch anspruchsvollen Man√∂ver wurde die neue Fu√üg√§ngerbr√ľcke √ľber den Fluss in die Fundamente eingehoben.
 
06/2019

[…Mehr]

stangl_werksgelände

Waldkraiburg | Stangl AG

Betriebsbesichtigung
 
Am 14.05.2019 durften wir das Beton-Fertigteile-Werk der Stangl AG in Waldkraiburg besuchen.
 
Unter fachkundiger Leitung des Senior-Vorstandes, Herrn Klemann, und des Vorstandes, Herrn Blendowski, erhielten wir Einblick ins Labor, in die Fertigung und in die Werkstätten des bayerisch-tschechischen Traditionsunternehmens.

 
05/2019

[…Mehr]

Schorndorf Brunnen

Schorndorf | Gartenschau 2019

Feierliche Eröffnung
 
Am 10. Mai wurden die Erlebnisg√§rten der Remstalgartenschau in Schorndorf mit einem feierlichen Festakt er√∂ffnet. Zwei Herzst√ľcke der Ausstellung sind der Schlosspark mit Rosen- Stauden- und Farngarten und einem Spielbereich in Anlehnung an die ehemalige Festungsanlage sowie der Stadtpark, dessen Spielbereiche sich, wie z.B. das „Schorndorfler G√§rtle“, um den kleinen See gruppieren.

 
05/2019

[…Mehr]

wien_titel

Wien | Gasometer-Umfeld

2. Rang im st√§dtebaulich ‚Äď freiraumplanerischen Wettbewerb
 
‚ÄěDas st√§dtebauliche Konzept orientiert sich am s√ľdlichen Bestand des Marximum und spiegelt die beinahe geschlossene Stadtkante auch nach Norden. Die Struktur der Bestandsbebauung wird im Binnenbereich weitergef√ľhrt, womit ein in seiner Erscheinung einheitliches Quartier geschaffen wird. [‚Ķ]
 

05/2019

[…Mehr]

Titel_web

Castrop-Rauxel | Sprung √ľber die Emscher

Br√ľckenbauwerk √ľber das Wasserkreuz
 
Im Wettbewerb zur Querung von Emscher und Emscher Kanal erreichten wir zusammen mit mayr| ludescher | partner und j2m architekten die Preisgruppe.
 
‚ÄěEin Konzept, das weit √ľber den Entwurf einer Br√ľcke hinausgeht. Man kann es lesen als ein Wegenetz auf Br√ľckenebene mit Verzweigungen und Treppenabg√§ngen, das die Landschollen √ľber die Wasserebenen hinweg verbindet. Dies ist aus verschiedenen Gr√ľnden sehr spannend.
 
04/2019

[…Mehr]

Vilshofen_titel_web

Vilshofen | Stadtplatz

Anerkennung
 
Im Wettbewerb zur Sanierung und Neugestaltung des Stadtplatzes von Vilshofen erhielten wir im Team mit day & light lichtplanung eine Anerkennung.
 

‚ÄěDie Ortsstruktur wurde gut erfasst. Die st√§dtebaulichen Erg√§nzungen erfolgen ma√üst√§blich in Form von Hofstrukturen. Nach S√ľden wird ein gegliederter Ortsrand vorgeschlagen. N√∂rdlich der Inntalstra√üe St√§rkung der d√∂rflichen Gr√ľnstrukturen durch Erhalt der bestehenden G√§rten. Die Ortsmitte wird zu einer r√§umlichen Einheit zusammengefasst.

[…Mehr]

USH_web

Unterschleißheim | Michael Ende Grundschule

2. Preis
 
Beim Wettbewerb zum Neubau der Michael Ende Grundschule in Unterschleißheim erzielten wir im Team von h4a gessert + randecker architekten den zweiten Platz.
‚ÄěDie Arbeit √ľberzeugt insbesondere durch eine eindeutig definierte und ma√üst√§blich gegliederte st√§dtebauliche Gesamtstruktur. Dadurch entstehen ein klar ausformulierter Eingangsbereich mit einem gro√üz√ľgigen Vorplatz am M√ľnchner Ring und differenziert entwickelte Freibereiche n√∂rdlich der Baugruppe am Meschend√∂rferweg. [‚Ķ]


[…Mehr]