menu button

SCHON_BB

Schongau | 2. Preis ex aequo

Am Ende des Wettbewerbes zur Neugestaltung des Stadtmauerumfeldes von Schongau gab es noch zwei gleichrangige zweite Preise – in der Überarbeitung konnten wir die Jury dann ĂŒberzeugen:

 


[…Mehr]

RRI_BB

Ravensburg | Rinker-Areal

1. Preis ex aequo

 

Im Team mit BÀchle Meid Architekten BDA, Konstanz konnten wir im Wettbewerb punkten.

 

„Das BaugrundstĂŒck fĂŒr den stĂ€dtebaulichen Wettbewerb Rinker Areal in Ravensburg liegt prĂ€gnant in der östlichen Vorstadt in Ravensburg, nach SĂŒdwesten topographisch zum Flappbachtal geneigt und mit Aussicht auf die im Westen und Osten liegenden innerstĂ€dtischen WaldstĂŒcke. auf den bestehenden Bebauungsstrukturen aufbauend, diese fortfĂŒhrend, weiterbauend und zu einem Gesamtkonzept zu ĂŒbersetzen, wird der vorgeschlagene stĂ€dtebauliche Struktur Ansatz selbstbewusst und eigenstĂ€ndig entwickelt.

 


[…Mehr]

AMP_BB

Ampfing | Spielplatz Sperberstrasse

Erster Spatenstich

 

 

SW_BB

Schweinfurt | Carusallee

1.  Preis

 

„Die Arbeit ĂŒberzeugt durch einen eigenstĂ€ndigen, krĂ€ftig ausformulierten Entwurf, der das Thema der Allee aufgreift, aber auf innovative Weise weiterentwickelt. Statt gereihter AlleebĂ€ume im „militĂ€rischen Duktus“ schlĂ€gt der Verfasser locker gestellte, mehrstĂ€mmige BĂ€ume vor. Diese liegen in geschwungenen „Landschaftsinseln“, also Rasen- und WiesenflĂ€chen, die wiederum von einem Asphaltband gefasst werden, welches sowohl Aufenthalts- und Bewegungsraum bietet als auch (im Norden wie im SĂŒden) Fahrspuren fĂŒr die Busse enthĂ€lt.

 


[…Mehr]

MSP_BB

Mönchengladbach | Sonnenhausplatz

Impressionen

 

 

Foto © Claus Boeckh, Berlin

WBBB.

Weissenburg i. Bayern | Stadteingang

1. Preis

 

„Der Entwurf ĂŒberzeugt die Jury in nahezu allen Aspekten. Die eigenstĂ€ndige und markante stĂ€dtebauliche Disposition  des neuen Ensemble reagiert an ihren RĂ€ndern und in ihrer Grunddisposition sensibel  auf die heterogenen Rahmenbedingungen
  Wie selbstverstĂ€ndlich diffundiert die Parklandschaft durch diese RĂ€ume, lockert sich nach Norden auf und mĂŒndet in einem maßstĂ€blichen und gut nutzbaren Platz. 
Insgesamt stellt die Arbeit einen in nahezu allen Teilen hervorragenden Beitrag zur Aufgabenstellung dar.“  Auszug Juryprotokoll

 


[…Mehr]

MGSBB

MĂŒnchen | Wohnen GmĂŒndner Strasse

3. Preis

Im Team mit meck architekten, MĂŒnchen erreichten wir den 3. Preis:

 

„Das Konzept basiert auf den stĂ€dtebaulichen Typologien des Blockrand und der Zeile und greift damit Strukturen der Umgebung auf. Durch einen Versatz der 5 – 6 geschossigen Zeilen schafft der Entwurf eine stadtrĂ€umlich interessante Verzahnung mit der öffentlichen FreiflĂ€che, gleichermaßen trĂ€gt es zur Raumbildung der Erschließungshöfe bei. Dem StĂ€dtebau konsequent folgend wird die Erschließung von der Gmunder Straße aus schlĂŒssig angeordnet.

 

01/2018

 


[…Mehr]

GOEP_BB

Göppingen | Kornhausplatz

Erste Impressionen des neuen Platzes

 

Zwei Jahre nach dem Wettbewerb finden fĂŒr den neunen Kornhausplatz die letzten abschließenden Arbeiten statt.

 

 

01/2018

LWP_BB

Landsberg | FreiflĂ€chen „Neues Wohnen am Papierbach“

2. Preis

 

Das neue Quartier wird als eigenstĂ€ndiger Topos in ErgĂ€nzung zur Altstadt gelesen. Belebende Vielfalt soll und wird durch die individuelle Bebauung – auch innerhalb der Regeln des Masterplanes – entstehen. So ist es der verbindende öffentlich Raum, der das Quartier auch zukĂŒnftig lesbar zusammen halten wird.

 


[…Mehr]

MUCBB

WinterrÀtsel

Motive der Weihnachtskarte

FĂŒr die, die rĂ€tselten, was denn die Skizzen darstellen – hier die Auflösung

 

– Reichenau, PappelgesĂ€umter Damm zur Insel

 

– MĂŒnchen, Kaufinger Strasse mit Blick zum Dom

 

 

 

01/2018

GMBB

Grossmehring | Neubau Rathaus mit Bibliothek

1. Preis

 

Der im Team mit bodensteiner.fest architekten, MĂŒnchen entstandene Wettbewerbsbeitrag konnte in der Jurysitzung ĂŒberzeugen:

 


[…Mehr]

RHBB

Neubau Erlebniszentrum BiodiversitĂ€t „artenoah Rehau“

2. Preis

 

„…Die aus dem Landschaftskonzept entwickelte GebĂ€udekonzeption bestimmt durch einen signifikanten Baukörper mit weithin sichtbarer PrĂ€senz. Der zweigeschossig – volumetrisch gestaltete Baukörper orientiert sich gleichermaßen nach Westen wie auch nach Osten und fĂŒhrt die als `Filmstrips ́ bezeichneten LandschaftsbĂ€nder als ideelle LĂ€nderverbindung fort. …  

 


[…Mehr]