menu button

Nominiert_web1

 
i

Deutscher Landschaftsarchitekturpreis

Nominiert
 
Im Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2019 haben fünf Fachpreisrichter im virtuellen Votingroom ihre Wahl getroffen und aus den insgesamt 109 zugelassenen Arbeiten 35 Projekte für die Preisgerichtssitzung am 12. April 2019 nominiert.
 
Wir haben uns mit dem Projekt München Riem – Verkehrsberuhigte Zonen und Plätze im 4. BA Wohnen für die Kategorien „Öffentlicher Raum als Zentrum“ und „Quartiersentwicklung / Wohnumfeld“ beworben und dürfen gespannt sein.

 

03/2019