menu button

Egg_web_04_TB

 
i

Egglfing am Inn | Ortszentrum

2. Preis ex aequo

 

Mit dem zusammen mit löhle neubauer architekten und Day & Light – Lichtplanung erarbeiteten Konzept konnten wir einen der beiden gleichrangigen 2. Plätze erzielen.

 

„Die Ortsstruktur wurde gut erfasst. Die städtebaulichen Ergänzungen erfolgen maßstäblich in Form von Hofstrukturen. Nach Süden wird ein gegliederter Ortsrand vorgeschlagen. Nördlich der Inntalstraße Stärkung der dörflichen Grünstrukturen durch Erhalt der bestehenden Gärten. Die Ortsmitte wird zu einer räumlichen Einheit zusammengefasst.

In zentraler Lage ein neues halboffenes Gebäude – die multifunktionelle Dorfscheune. Das Feuerwehrgebäude wird als Raumkante ergänzt. Die räumliche Verbindung zur Kirche wird hergestellt. […] Die Oberflächengestaltung verfolgt das Shared-Space-Prinzip mit multifunktionellen bündigen Verkehrsflächen. […] Das Materialkonzept ist ruhig und nachhaltig. […] Das Beleuchtungskonzept ist nachvollziehbar und stimmig.“

Auszug aus dem Juryprotokoll

 

 

10/2018