menu button

Garching, Mensa TUM„> 

 

 

Garching, Neubau Mensa TUM Campus

Auftraggeber:

Staatliches Bauamt München 2

 

Projektpartner:

meck architekten BDA, München

 

2010  Wettbewerb, 1. Preis

2012  Entwurf

2016  Fertigstellung 1. BA

 

HOAI §38 LP 2 – 8

 

ca. 17 600 qm

ca  1.9 Mio. EUR

 

In Verlängerung der zentralen Mitte Garchings erstreckt sich ein großzügiger Vorplatz zur neuen Mensa, auf dem die bestehenden Wegeverbindungen zusammengeführt werden. Geprägt vom Charakter der umgebenden Landschaft stehen malerische hoch aufgeastete Kiefern über zementgebundenem Kies. Der Festkiesbelag zieht sich bis in den Innenhof der Mensa hinein und verbindet den offenen Vorplatz mit dem geschützten Hof. Über den Hof, der als zentraler Treffpunkt als funktionsverbindende „Agora“ dient, werden die einzelnen Bereiche der Mensa erschlossen. Gleichermaßen dient sie als Freifläche für die Cafeteria und die Studentenkommunikation, sowie als Ort der Begegnung und der Kommunikation.

 

Unter Kieferngruppen am Vorplatz bieten schwere Holzliegen weitere Aufenthaltsangebote.