menu button

GMBB

 
i

Grossmehring | Neubau Rathaus mit Bibliothek

1. Preis

 

Der im Team mit bodensteiner.fest architekten, München entstandene Wettbewerbsbeitrag konnte in der Jurysitzung überzeugen:

 

 

„Die Arbeit … überzeugt durch die Wahl eines sehr klaren Baukörpers, welcher im Zusammenwirken mit der umliegenden Bebauung in ihrer Größe angemessene Plätze und Freiräume unterschiedlicher Qualitäten schafft. Ein der Ortsmitte von Großmehring adäquates städtebauliches Gesamtensemble entsteht.  Der Marienplatz wird durch das neue Rathaus räumlich klar gefasst, der Baukörper öffnet sich mit einem großzügigen, überdachten Eingangsbereich zum Platz hin. Mit Blick auf die städtebauliche Einfügung wurden allerdings die gewählte Dachform sowie das vorgeschlagene Fassadenmaterial kontrovers diskutiert. Die klare städtebauliche Haltung setzt sich bei der inneren Erschließung sowie der Verteilung der einzelnen Funktionsbereiche über alle Geschosse fort. ….. Auch bezogen auf das freiräumliche Gesamtkonzept hat der Entwurf hohe Qualitäten. Der Eingangsplatz wird großzügig und städtisch gestaltet, die bestehenden Beläge werden weiterverwendet. Nach Süden lockert sich der Platz auf, Grünflächen und ein Bürgergarten arrondieren das Gebäude. Der Parkplatz ist gut strukturiert und ausreichend begrünt. Durch die sehr kompakte Gebäudeform, die klare innere Erschließung sowie Organisation der einzelnen Funktionsbereiche stellt der Entwurf auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine gute Lösung für ein neues Rathaus in Großmehring dar.“ Auszug Juryprotokoll

 

 

 

12/2017