menu button

HHR_B

 

Halle (Saale), Hansering

Auftraggeber:

Stadt Halle / Saale

 

2000 Entwurf

2006 Fertigstellung

 

HOAI §38 LPH 2 – 9

 

ca. 1 ha Gesamtfläche

ca. 4600 qm Umgriff Tiefgarage

 

ca. 2.3 Mio EUR

 

Durch unsensible Einbauten hatte der Hansering im Laufe der vergangenen Dekaden viel von seinem besonderen Charakter als landschaftlich überformter Teil der ehemaligen Stadtbefestigung verloren. Die anstehende zusätzliche Integration einer Tiefgarage bot die Change, zur gestalterischen Revitalisierung des verbliebenen Restes. Das Konzept knüpft an den noch erahnbaren ‚englischen‘ Charakter des Ortes an – ein großzügiger Rasenhang, überstellt von prächtigem Baumbestand, gerahmt von gründerzeitlichen Bauten. Die Tiefgarage wurde dezent in die Topographie integriert. Das Prinzip des Rasenhanges mit Solitärbäumen wurde aufgenommen und zur Tiefgarage hin fortgesetzt. Eine Sockelmauer und die neu gepflanzte Lindenreihe begleiten die Promenade, frei stehende Bänke laden zum Aufenthalt ein. Die „Fahne der Revoution“ – einziges verbliebenes Relikt des ehemaligen sozialistischen Versammlungsplatzes – bildet den skulpturalen Abschluß des Areals.