menu button

immenstadtbb

 
i

Immenstaad KIGA Seegaddel

1. Preis

 

Im Team mit bächlemeid architekten Konstanz erhileten wir den ersten Preis für unser Konzept zum Neubau eines Kindergartens.

 

 

„Die Verfasser positionieren das Gebäude entlang der nördlichen Grundstückgrenzen mit der Absicht, im Süden einen möglichst grossen zusammenhängenden Freibereich zu erhalten. Diese Zielsetzung ist folgerichtig, führt allerdings zu einer grossen Gebäudelänge, die die benachbarten Grundstücke teilweise beschatten wird. Dem wird mit Geschickten Mitteln entgegengewirkt: die Dachformen reagieren richtig auf die Umgebung. Nach Osten wird das Giebelthema im Gebäude aufgenommen, nach Norden an den Engstellen wird die Gebäudehöhe möglichst minimiert. Positiv kann gesehen werden, dass durch die Gebäudestellung die Lärmemissionen nach Norden minimiert werden. … Die Funktionsräume wie Atelier, Forschen etc. sind mit fein gestalteten Aussenräumen im Norden angeordnet. … Die Freianlagen sind angenehm zoniert, Nebengebäude bieten gute Nutzungsmöglichkeiten, es sind gute Grundlagen für die weitere Bearbeitung gegeben. … Insgesamt ein wertvoller Beitrag der städtebaulich sehr gut auf die Umgebung reagiert, eine gute innere Organisation abbildet, einen raffinierten Innenraum generiert, Alles in einer sicheren Architektursprache. „ Auszug Juryprotokoll

 

12/2016

 

 

 

Auf Competitionline –