menu button

ED_BB

 
i

Kinderhaus Edingen-Neckarshausen

2. Preis

 

„Die Verfasser bieten als Kinderhaus einen eingeschossigen, linearen Baukörper mit markanter Silhouette an. Nord- südorientiert liegt er unmittelbar neben dem Friedhof und schafft so zwei klar abgetrennte Grünräume. Folgerichtig wird die Kita über die Goethestraße erschlossen.

 

 

Durch das Einrücken wird gleichzeitig ein gut proportionierter und funktionsfähiger Vorplatz gebildet über den auch der Zugang zum Park gelingt. Mit minimalem Aufwand werden so mehrere Aufgaben gleichzeitig gelöst. Der Baukörper ist auch im Inneren als lineare Struktur entwickelt. Diese findet ihren Auftakt mit einem großzügigen Foyer. Klar gliedert sich das anschließende Gebäude in eine dienende Zone, eine erschließende Zone und eine Aufenthaltszone. Räumlich reich wird die Erschließung als Ort-Wegeraumfolge komponiert. Eingestellte Garderoben rhythmisieren den Weg. Ebenso gliedern wechselseitige Außenbeziehungen den Raum. Die Jury würdigt die differenzierten Außenräume, wie eingefasste Terrassen und Lichthöfe. Die „Große Spielwiese“ für alle 6 Gruppen schließt sich entlang der Nord-Westseite und besitzt eine großzügige Tiefe. Die Systematik und Klarheit des Entwurfs besticht, wenngleich in der Jury die Gesamtlänge des Baukörpers über ca. 80m hinsichtlich Erschließung und pädagogischen Funktionalität kritisch hinterfragt wird…..Insgesamt besticht der Beitrag durch eine prägnante identitätsstiftende Großform, die im Inneren die Körnung und Maßstäblichkeit der Nachbarschaft spiegelt und in der Fassade teilweise ablesbar ist.“  Auszug Juryprotokoll

Im Team mit löhle neubauer architeken Augsburg konnten wir den 2. Preis erreichen.

 

 

 

03/2017

 

Auf Competitionline