menu button

Thierschbrücke Beitragsbild

 

Lindau (Bodensee), Ersatz-Neubau der Thierschbrücke

Auftraggeber:

Stadt Lindau (Bodensee)

 

Projektpartner:

Explorations Architecture, Paris (FR)

schlaich bergmann partner gmbh, Stuttgart

 

2015 Wettbewerb, 3. Preis

 

 

Ein Brückenschlag für die Uferpromenade – Neben der Vernetzung für Fußgänger und Radfahrer wird auch die Seeuferpromenade über die Bahngleise hinweg neu vernetzt. Sowohl räumlich als auch für den Naturraum wirksam verbinden die neu ergänzten Bäume die beiden Uferabschnitte. Am westlichen Brückenkopf ermöglicht eine Aufweitung den Aufenthalt auf der Brücke mit Blick über den See. Die bestehenden Bäume werden soweit im Rahmen der Baumaßnahmen möglich erhalten, im Übrigen ersetzt, die historischen Schanzen erhalten und freigestellt. Auf der Westseite schafft eine barrierefreie Rampe, ergänzt mit einer direkter verlaufenden Treppe den Anschluss an die Uferpromenade. Auf der Ostseite wird der Radfahrer bis zum Kreisverkehr Straßen begleitend mitgeführt.

 

 

– Auf Competitionline