menu button

mucriem

 

München-Riem, Friedhofserweiterung

Auftraggeber:

Landeshauptstadt München vertreten durch  MRG GmbH  München

 

Projektpartner:

Meck + Köppel Architekten, München

 

1997  Wettbewerb,  1. Preis

1997  Entwurf

2000  Fertigstellung

 

HOAI §38 LP 1 – 9

 

ca. 13 ha

ca. 3.5 Mio. EUR (Brutto) Freianlagen

 

  • 2001  Deutscher Landschaftsarchitekturpreis – Würdigung
  • 2001  Deutscher Architekturpreis – Anerkennung

 

Der Friedhof ist eingebettet in eine Parklandschaft, die die neue Messestadt  München-Riem umgibt. Öffentliche Wege durchziehen
den wild blühenden Magerrasen. Die Bestattungsflächen treiben wie Toteninseln, ruhig und introvertiert in den Wiesen.  Nach innen
umgrenzen Trockenmauern die Grabfelder. Baumhaine mit verschie-
denen Baumarten geben den Grabfeldern jeweils einen eigenen
Charakter. Ein breiter Kiesweg verbindet den alten Friedhof mit der neuen Aussegnungshalle, die Grabfelder und endet in einem Aussichtssteg, der den Blick in die Umgebung öffnet.