menu button

Mi2_BB

 

Pasing, Offenbachstraße | Neubebauung des Baufeldes Mi2 (w)

Auslober
M-Concept Realestate, München | REDAG Realestate AG | Landeshauptstadt München

 

Projektpartner
meck architekten, München

 

2017    Wettbewerb  1. Preis

 

Der gemeinschaftliche Wohnhof wird zum Begegnungszentrum der Anlage. Hier treffen sich Bewohner und Gäste. Vor den Erdgeschosswohnungen werden durch Schnitthecken geschützte Privatgärten angeboten.

 

Alle Treppenhäuser öffnen sich nach innen zu einer gemeinschaftlichen Ringpromenade, die gleichzeitig die erforderliche Flächen für die Feuerwehr darstellt, sich aber auch zum Spazieren und begegnen anbietet. Teilweise wird sie von attraktiven Wildstaudensäumen gefasst, die aber auch zeitweise zu gemeinschaftlich genutztem Grabeland umfunktioniert werden könnten. Von einer langen, bequemen Bank vor eine mögliche Boulefläche blickt nach man über die Tiefe des Hofes nach Süden. Im Halbschatten der Bäume gruppiert sich hier der Spielbereich. Dieser wird nach Westen abgeschlossen von einer Spielwand, welche das Müllhäuschen nach hinten abschließt.  Ein Wildkirschenhain gliedert den Hof in Licht und Schatten.

 

Die Zugänge von Westen und Osten werden markiert durch Felsenbirnenhochstämme. An den Eingängen werden einzelne Fahrradabstellmöglichkeiten, in Ergänzung zu denen im UG, angebotenen. Als Puffer zu den hier verlaufenden Wegen, bzw. der Promenade wirken hier blühende Gehölzbodendecker.

 

– Auf Competitionline