menu button

TNG_BB

 

Tettnang, Neubau Kinderhaus

Auftraggeber

Stadt Tettnang

 

Projektpartner

bächlemeid architekten und stadtplaner, Konstanz

 

2011     Wettbewerb,  1. Preis
2012     Entwurf
2013     Fertigstellung

 

HOAI §38 LPH 1 – 9

 

ca. 2 300 qm
ca. 420.000 EUR

 

2015 Hugo-Häring Auszeichnung BDA  |  Best Architects 2015

Fritz-Höriger-Preis nominiert für Backsteinarchitektur

„dezeen“ | Projekt Innovativ Europa

 

Ein Kinderhaus als einladende Skulptur sichtbar im Stadtraum. Die Freiflächen nehmen sich bewusst zurück, arbeiten mit subtilen Zitaten und schlichten wie robusten Materialien: wie ein Schattenwurf liegen die inneren Bewegungsflächen aus Ortbeton vor dem Haus, inselartig von wilden Weiden gefasst reihen sich die Spielinseln als eine changierende Folge individuelle Entdeckungswelten, großzügig öffnet sich die strapazierfähige Wiese in Richtung Neubau.

 

 

 

Fotos  |  © lohrer.hochrein gmbh