menu button

Weingartenbeitrag

 
i

Weingarten | Erweiterung der Feuerwehr

1. Preis

 

Das im Team mit bächlemeid architekten bda Konstanz entstandene Konzept fand bei der Jury anklang:

 

 

„Mit der Erweiterung des Feuerwehrhauses wird ein Gebaudewinkel gebildet, der zur Scherzachstrasse hin leicht aufklappt. Damit entsteht ein großzügiger Hof und gleichzeitig wird den Hauptzugang subtil akzentuiert. Entsprechend weißt der Foyeartige Zugang räumliche Qualitäten auf. Bestandsbaukörper und Neubau werden durch den eingeschobenen Zugang getrennt und die Kubatur gegliedert. Der Übungsturm ist funktional gut positioniert und schliesst das Areal nach Nord-Ostern ab. Eine teilweise Öffnung der Strassenfassaden um Einblicke in die Fahrzeughalle zu gewähren, sollte geprüft werden. Der Anrückhof setzt sich wohltuend von der Reutebühlstrasse ab. … Der direkte Zugang von den Stellplätzen in dem Umkleidebereich ist gut gelöst… …Insgesamt handelt es sich um einen durchdachten, dem Ort und der Nutzung im positiven Sinne ungemessenen Entwurf. Die Vorgaben aus der Auslobung wurden auf erfreuliche klare und einfache Weise umgesetzt…“ Auszug Juryprotokoll

 

 

06/2017