menu button

Leutkirch, Auf dem Weg zu neuen Straßen, Plätzen und Ufern

1. Preis

 

Ein spannendes wie vielschichtiges Projekt für das ganze Team – Wir freuen uns über den Wettbewerbsgewinn und die nun erfolgte Beauftragung.

 

„Ein behutsamer Umgang mit der wertvollen historischen Bausubstanz, ein sorgfältiges Vorgehen bei der Umge­staltung der Eschachaue und ein differenziertes Arbeiten mit den zwei Straßenräumen südlich des historischen Stadtkerns kennzeichnen die Entwurfsideen des Gesamtkonzepts.

Insgesamt besticht die Planung durch ihre Angemessenheit der Mittel und ihrer Sensibilität im Umgang mit den sehr unterschiedlichen Stadträumen.“

Auszug Juryprotokoll

 

 

 

04/2024


Wangen, Landesgartenschau 2024

Es wird bequemer

 

18 Tage vor der Eröffnung werden die Sitz- und Liegebänke im Gelände verteilt und eingebaut.

Öffnungszeiten und Tickets: Wangen Landesgartenschau 2024

 

 

 

04/2024


Ebermannstadt, Sägmühlsteg

1. Preis

 

Unser, in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüro Miebach erarbeiteter Vorschlag, wurde von der Jury prämiert.

„Der städtebauliche Ansatz schlägt im Umgang mit dem Scheunenviertel eine abschnittsweise Gliederung, behutsame Ordnung und die Ergänzung durch linerare Wegestrukturen vor. So entstehen gut gegliederte einzelne Bereiche und Verbindungen….Die neue Brücke schafft eine geradlinige Verbindung zwischen den beiden Ufern, ohne die stadträumlichen Sichtbezüge zu verarbeiten… Die Umwandlung des stadtseitigen Ufers in einen Überflutungsbereich erzeugt eine hohe Biodiversität und vielfältige Nutzungsangebote.“

Auszug Juryprotokoll

 

 

 

02/2024


Exkursion 2024

Besuch beim „Stein-Erfinder“

 

Nach dem sehr interessanten Besuch bei der Firma Godelmann in Fensterbach, wo wir vom Sortiment bis zur Produktion alles besichtigen durften, konnten wir die Exkursion noch bei einem leckeren Mittagessen ausklingen lassen.

 

 

 

02/2024


Wangen, Landesgartenschau 2024

Spielbox

 

Endspurt bei den Spielbereichen. Die Spielbox ist aufgerichtet, der Innenausbau beginnt und das angelagerte Wasserbecken wird verfeinert.

 

 

 

02/2024


Wellendingen, Schlossplatz

Anerkennung

 

Unser Beitrag im Wettbewerb Neugestaltung Brunnenwasen und Schlossplatz in Wellendingen, zusammen mit Day + Light Lichtplanung, wurde ausgezeichnet.

„Gewürdigt wird die schlüssige Einbeziehung der bestehenden Grünfläche im Süden: Die Rasenfläche und Wurzelbereich der Linde bleiben wie selbstverständlich erhalten, Pergola und Baumhain bieten zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeiten.“

Auszug Jury Protokoll

 

 

 

01/2024


Memmingen, Neuordnung Quartier „Rosenviertel“

2. Preis

 

Die Jury lobte das, zusammen mit dv architekten, eingereichte räumlich sehr ansprechende Konzept mit gelungener Gassen- und Platzabfolge und die eigenständige Identität des Quartiers. 

 

01/2024


Bauherr:innenpreis 2023

Preisträger:in BHP ’23

 

Die Zentralvereinigung der Architekt:innen Österreichs würdigt die Wiederbelebung der Altstadt Hohenems:

„Besonders die stadträumliche Struktur wird inszeniert, bietet flexibel wie ansprechenden Raum für die Nutzer und integriert in diesem Rahmen eine funktionierende und doch optisch zurückhaltend verkehrliche Erschließung“.

 

01/2024


Leipzig, Polygraphenplatz

Anerkennung

 

„Der Entwurf „Straße wird Platz wird Park wird Landschaft“ ist ein grundsätzlich programmatisch neuer Ansatz, der den vorhandenen Straßenraum vollständig neu denkt und ihn zu einer überraschenden und durchgängig begrünten Stadtlandschaft entwickelt. Der gesamte Platzbereich wird mit Bäumen überstellt, großflächig entsiegelt und in den übrigen Bereichen mit einer einheitlichen Pflasterung gestaltet. Den Entwurf zeichnet aus, dass er den Flächen keine Nutzungen fest zuordnet und so Möglichkeiten für vielfältige Nutzungen und Aneignungen zulässt. Der Wunsch zu Ordnen und zu Sortieren tritt hier bewusst in den Hintergrund und lässt damit Spielräume für eine neue Identität und passt damit perfekt zum Leipziger Osten.“     

Auszug Juryprotokoll

 

01/2024


Traunstein, Neugestaltung des Maxplatzes

Bestätigung des Entwurfs

 

In seiner Dezembersitzung hat der Stadtrat den Entwurf für das neue Erscheinungsbild des wichtigen Torplatzes von Traunstein beschlossen.  Auf der Grundlage des zukünftigen fußgängerfreundlichen Verkehrskonzeptes entsteht ein niederschwelliger, locker von Bäumen überstandener Platz mit hoher Aufenthaltsqualität.  Der Umbau soll dieses Jahr noch weitgehend umgesetzt werden.

 

01/2024


Neuer Assozierter

Maximilian Stechele

 

Wir freuen uns, dass Maximilian Stechele, ab Januar 2024, neuer Assozierter  ist.

 

01/2024


München, Marienburger Strasse

2. Preis

 

Die Jury würdigt unser, zusammen mit ASTOC architects and planners, eingereichtes Konzept bezüglich hrer genauen Analyse des Ortes, auf welche die von uns vorgeschlagenen Strukturen aufbauen.

 

12/2023